Interdisziplinäre Frühförderung

Liebe Eltern!
Sie finden unser Angebot der Frühförderung in Bamberg und in Hollfeld.
 
Wenn Sie in den ersten Lebensjahren Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes haben oder Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen, bieten wir Ihnen Beratung und Unterstützung an.
Im "Offenen Beratungsangebot" nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten der Unterstützung.
In einer "Interdisziplinären Diagnostik" wird der aktuelle Entwicklungsstand Ihres Kindes erfasst.
Gemeinsam mit Ihnen klären wir, ob Ihr Kind eine spezielle Förderung und Behandlung benötigt. Und falls Sie sich für eine Frühfördermaßnahme entscheiden, erstellen wir zusammen mit Ihnen und dem Kinderarzt einen individuellen Förderplan.
Dieser ist Grundlage für den Förderprozess, in dem heilpädagogische Förderung und medizinische Therapien (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie) aufeinander abgestimmt werden.
 

Für wen sind wir da? 

Frühförderung ist ein Angebot für Kinder ab Geburt bis zur Einschulung, die in ihrer Entwicklung verzögert oder beeinträchtigt sind oder eine Behinderung haben.

Dazu gehören Kinder mit

  • allgemeinen Entwicklungsverzögerungen
  • Entwicklungsrisiken (z.B. Frühgeborene)
  • Beeinträchtigungen in der Motorik oder der Wahrnehmung
  • Sprachentwicklungsverzögerungen oder –störungen
  • Auffälligkeiten im sozialen oder emotionalen Bereich
  • Problemen bei Konzentration, Ausdauer und Aufmerksamkeit
  • körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen
     
In unserer interdisziplinären Frühförderstelle arbeiten Fachleute aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen (Medizin, Heil- und Sozialpädagogik, Psychologie). Sie tauschen ihre Einschätzungen des Förderbedarfs aus, um in gegenseitiger Abstimmung die bestmögliche Behandlungsform zum Wohle von Kind und Familie zu finden.
Kontakt
Tel. 0951.53662
E-Mail senden